Die Ponys - Glitzerstunde der drei und vierjährigen Kinder unserer Einrichtung

Bisher standen die direkten Bezugspersonen stark im Vordergrund, die die Kinder in Ihrer individuellen Entwicklung begleitet haben.

Ungefähr im Alter von drei Jahren beginnen die Kinder sich von ihren direkten Bezugspersonen zeitweise abzunabeln, schließen erste Freundschaften, wenden sich ihrer Umwelt zu und erleben bewusster die Wirkung ihres eigenen Handelns.

Rollenspiele sind in dieser Altersstufe von elementarer Bedeutung. Die sogenannte „magische Phase“ ermöglicht es den Kindern die Realität mit ihrer Phantasie zu verknüpfen und so ihre Alltagserfahrungen, Gedanken und Gefühle spielerisch zu verarbeiten. Ihre Kinder füllen die Freispielzeit meistens mit Rollenspielen. Während der Glitzerstunde erweitern Sie Ihren Erfahrungs- und Wissensschatz, unterstützt durch die Erzieherinnen, mit Fingerspielen, Kreisspielen und Spielliedern.

Der Bewegungsdrang Ihrer Kinder scheint unermesslich zu sein. Auch hier verfügen die Erzieherinnen  über ein Repertoire an Spielen und angeleiteten Turneinheiten.

Bilderbuchbetrachtungen und erste aufeinander aufbauende Aktivitäten, wie z.B. ein Farbprojekt, runden das Bildungsangebot ab.

Die Glitzerstunde ist eingerahmt in einen ritualisierten Ablauf mit einem gleichbleibenden Beginn und Ende.

Sie als Eltern dürfen gerne nach vorheriger Absprache in unserer Glitzerstunde hospitieren. Aktuelle Informationen erhalten sie an unserer Infowand und wir laden sie halbjährlich recht herzlich zu unseren beliebten Familien-Kind-Nachmittagen ein!

Für Fragen, Wünschen und Anregungen haben wir gerne ein offenes Ohr und freuen uns, ihre Kinder auf ihrem Weg ein Stück begleiten zu dürfen.